Bitte beachten Sie:
Vom 03.11. bis einschließlich 15.11.2018 machen wir Betriebsferien.

Restaurant

Beim Endeler...

...erleben Sie köstliche Schmankerl, die weit über die Dorfgrenzen bekannt sind. Für das Wohlgefühl des Gastes werden nur frisch gekochte Speisen mit vielen Zutaten aus der Region zubereitet. Unsere Karte reicht von wohlschmeckenden Vorspeisen über herzhafte Hauptgerichte, ob Fleisch, Fisch oder Vegetarisch, bis hin zum Nachtisch, stets als Kreationen besonderer Art.

Mit viel Liebe und großer Mühe zum Detail wird Simons Kochkunst in einer besonderen Art serviert. Wir verwöhnen Sie dazu mit erstklassigen Weinen, geschmackvollen Aromen und vollmundigen Bouquets. Unser Anspruch ist es, jeden Besuch zu einem einzigartigen Event werden zu lassen und Sie bei entspannter Atmosphäre einige Stunden genussvoll verwöhnen zu dürfen.

Simon Schmelzenbach

Mit sehr viel Mut und Elan entwickelte der Koch in einigen Jahren ständig auf der Suche nach Neuem, „Alten“ zu verfeinern seinen eigenen Stil.

Nach der Lehrzeit mit 19 Jahren eine neue Gaststätte zu eröffnen und somit die Regie als Küchenchef zu übernehmen, sowie mit seinem Team zu gestalten, dürfte wohl einzigartig sein.

Endeler Alpe

Ein besonderer Gabentisch für unsere Küche bietet die eigene „Endeler Alpe“. Zum größten Teil kommt das Rindfleisch von unseren glücklichen Rindern, durch langsames Heranwachsen bekommt das Fleisch einen einzigartigen Geschmack. Bei uns findet sich außerdem ein Paradies von Kräutern und Wildkräutern. Darüber hinaus bestäuben heimische Bienen vom Imker die Blumenwiesen und versorgen uns mit Honig. Die meisten Zutaten für unsere Schmankerl werden aus eigener Hand gezüchtet bzw. geerntet. Ergänzt wird unser Angebot mit Rindfleisch, Schweinefleisch und Fisch von Regionalen Bio-Betrieben.

Gasträume

Im neuerrichteten, gemütlichen Restaurant finden Sie eine Kombination aus Moderne und mit viel Altholz gestalteten Räumen vor. Darüber hinaus wurden Bemalungen aus dem Jugendstil, einer kunstgeschichtlichen Epoche an der Wende vom 19. ins 20. Jahrhundert, der alten Bauernstube wieder integriert, sodass hier rundum ein abwechslungsreiches Projekt entstanden ist.